Bridal Boudoir in historischem Ambiente #1

Unweit von Aachen, im Deutsch-Niederländischen Grenzgebiet auf Niederländischer Seite liegt das Örtchen Vaals. Auf den ersten Blick hat die Gemeinde außer einer attraktiven Lage und einer bezaubernden Landschaft rings herum nicht viel zu bieten. Doch plötzlich, irgendwo nach einem Zebrastreifen biegt man von der Hauptstraße ab und fährt geradewegs auf ein imposantes Gebäude zu, welches man hier wahrscheinlich so nicht erwarten würde.

Noch schnell durch ein gusseisernes Tor, über einen Kieselweg, vorbei an einem Brunnen und schon betrittst Du die repräsentative Schlosstreppe zu Deinem Shootingtag!

Einmal wie eine Prinzessin fühlen! Noch einmal in das Brautkleid schlüpfen und es so richtig in Szene setzen! Und dann auch schon gleich wieder langsam ausziehen. Und meine Kamera darf zuschauen bei Deiner Verwandlung von der Prinzessin zur "Femme fatale". Die Bilder die entstehen sind einzigartig!

Wie im Märchen

Die Geschichte des Kasteel Bloemendal in Vaals beginnt bereits im 17. Jahrhundert. In den vergangenen Epochen konnte das luxuriöse Schloss nicht nur Napoleons Ehefrau und seine Schwester verzücken sondern auch Rose Kennedy, die Mutter des 35.US Präsidenten John F. Kennedy wandelte bereits durch diese Hallen, als sie das einstige Mädchenpensionat als Schülerin besuchte.


Mit diesem Blogbeitrag möchte ich Euch entführen zu einem Fotoshooting der besonderen Art: Ein Bridal Boudoir Fotoshooting. Die Ergebnisse eines solchen Shootings sollen eine Geschichte erzählen. Die Geschichte der sexy Braut, die am Morgen des schönsten Tages ihres Lebens in einer luxuriösen Suite aufwacht und kaum erwarten kann, ihrem Bräutigam das Ja-Wort zu geben, über die Vorbereitungen bis hin zum erotischen Knistern der Hochzeitsnacht.


Heute zeige ich Euch den ersten Teil dieser Geschichte und lasse Euch ein wenig über meine Schulter schauen, damit Ihr einen kleinen Eindruck bekommt, wie so eine Fotostrecke überhaupt entsteht. Für gewöhnlich habe ich nicht so viel "Zeug" dabei wie bei diesem Shooting, aber da es sich bei dem Shooting mit Sabine nicht um einen Kundenauftrag, sondern um ein so genanntes "Styled Shoot" handelte, hatte ich den Luxus, noch bei der Arbeit wählen zu können, worauf ich grad Bock habe. Wir hatten also etwa 3 Brautkleider und unfassbar viel weiße Wäsche dabei. Weil ich mich nicht recht entscheiden konnte war es ein VERDAMMT langer Tag und ich war froh, dass ich eine Lampe dabei hatte, die uns die Dämmerung etwas erhellte. ;-)

Sabine ist ein professionelles Model, weswegen die Arbeit natürlich noch mal ein wenig anders abläuft als wenn ich eine Kundin fotografiere, aber die Location, der Visagist, die Atmosphäre, und meine Leidenschaft sind die selben. Patrick (der Visagist) und ich sind ein mega eingespieltes Team. Wenn Du mehr über Ihn erfahren möchtest schaust Du am besten mal auf meiner Boudoir-Homepage vorbei, welche bald in diese hier integriert werden wird... Hier geht es lang: myBOUDOIR by herzlich(t)

Der Morgen vor der Hochzeit

Good Morning Beauty! So bezaubernd kann es aussehen, wenn die Braut am Morgen von der Sonne geküsst wird und noch ein wenig verträumt an den Tag denkt, der nun auf sie wartet. Dass sie die erste Nacht als die Ehefrau ihres Geliebten kaum erwarten kann, brauche ich wohl nicht dazu zu sagen, oder?

Noch mehr Eindrücke könnt Ihr sehen, wenn Ihr mir auch auf Instagram folgt. Dort werdet Ihr auch sicher erfahren, wenn es den 2. Teil dieser Story gibt.

Paarshootings | Verlobungssessions | Engagements | Elopements | Bridals | Brautpaarshootings | Hochzeitsfotograf | Hochzeitsreportagen | Hochzeitsfotos | Bridal Boudoir | Boudoirfotografie | Fine-Art Fotoprodukte | Hochzeitshomepage